iPhone und Brüste

Wie das zusammenpasst, zeigt uns ein japanisches Video auf Youtube.

Gekonnt bringt der Besitzer des iPhones die Brüste der Zeichentrickbilder zum Tanzen.
Sicher nichts aufregendes oder ganz tolles, jedoch ganz witzig anzusehen.

Tanzende Titten auf dem Apple iPhone.

Veröffentlicht am 20. April 2009 um 00:26 von Jochen Gererstorfer · Permalink
In: News · Schlagworte: 

2 Kommentare

Kommentare zu diesem Eintrag über RSS verfolgen

  1. Geschrieben von Titten auf dem iPhone | Apple iPhone Blog
    am 20. April 2009 um 00:42
    Permalink

    [...] Tanzende Titten auf dem iPhone haben sicher vielen noch gefehlt. Naja, gibt schlimmeres. [...]

  2. Geschrieben von Marco Dziedzic
    am 21. April 2009 um 16:01
    Permalink

    Ach, so schlimm finde ich das nicht. Finde es recht amüsant. Zumal man dieses App. nicht nur für/mit “Titten” benutzen kann.

Kommentare zu diesem Eintrag über RSS verfolgen

Kommentieren