Die Kamera, die das Fotografieren verändert

In den letzten Jahren hat sich das fotografieren mit dem Handy immer mehr etabliert, denn es werden zu jeder Gelegenheit Handys gezückt, wo immer es etwas zu fotografieren gibt, so haben Handys den normalen Kameras schon längst den Rang abgelaufen. Natürlich ist ein Foto nur so gut, wie es die Kamera ist und deshalb setzt Apple bei seinem iPhone 6 auf eine iSight Kamera, die das Fotografieren unheimlich einfach macht. Diese Kamera hat 1,5 Mikrometer große Pixel, eine f/2.2 Blende und tendiert zur beliebtesten Kamera der Welt, welche nun auch noch mit einigen neuen Technologien vollgepackt ist, sodass perfekten und großartigen Fotos nicht mehr im Wege steht.

iPhone 6

Was ist an der Kamera neu?

Neue Features gibt es hierbei für fantastische Videos, so zum Beispiel die Option für 1080p Hd, mit der 60 Fotos in der Sekunde, Zeitraffer und Zeitlupen mit 240 Bildern pro Sekunde, möglich gemacht werden. Aber ebenso kann man Videos in HD aufnehmen und die Ergebnisse im Anschluss gleich auf dem großen Retina Display anschauen.

Innovative Technologien sind wichtig um eine bereits großartige Kamera noch zu verbessern. So hat man in der 8-Megapixel iSight Kamera weitere Features eingebracht, so zum Beispiel:

So muss man sich lediglich noch um das Fotografieren kümmern, alles Weitere erledigt das iPhone 6 allein.

iSight Kamera

Neuerungen im Detail

Von Apple wurde extra für Focus Pixels ein neuer Bildsignalprozessor entwickelt, sodass mehr Informationen über die Bilder geliefert werden und so auch ein schneller und besserer Autofokus bereitgestellt wird, was in einer Vorschau ersichtlich ist.

Ein kontinuierlicher Autofokus hält eine scharfe Fokussierung während des gesamten Aufnahmevorgangs bereit. Die Cinematic dient der Stabilisierung der Videos, sodass das die Bilder ganz ruhig gehalten werden, auch wenn man selbst wackelt.

Und auch die HD FaceTime Kamera an der Vorderseite wurde verändert und hat eine größere Blende sowie eine neue Sensortechnologie bekommen, sodass 81 % mehr Licht erfasst wird. So sehen die Selfies genau so aus, wie sie auch sein sollen.

 

 

Veröffentlicht am 15. Juni 2015 um 9:00 von Jochen · Permalink
In: News · Schlagworte: , , , , , ,

Kommentieren