CarPlay von Apple für das iPhone Erlebnis auf vier Rädern

Die Nutzung des iPhones im Auto ist nicht ungefährlich, wenn man über keine Freisprechanlage verfügt. Deshalb hat man sich nun darüber Gedanken gemacht und extra für Autos CarPlay entwickelt. Seit 2014 findet man CarPlay bereits in einigen Neuwagen. Mit CarPlay kann man so alles was man mit dem iPhone während der Fahrt machen möchte, über das Autodisplay realisieren. Sodass es möglich ist:

und dennoch kann man sich auch auf die Straße konzentrieren. Alles, was man tun muss, ist hierbei, das iPhone im Fahrzeug anzuschließen.

Wie kann man sich CarPlay vorstellen?

CarPlay ist speziell für eine Nutzung im Auto entwickelt wurden und funktioniert mit Siri sowie mit den verschiedenen Bedienelementen im Auto, das können Knöpfe, Tasten sowie Touchscreens sein. Die App, über die die Nutzung im Auto erfolgt wurde, gut durchdacht und so überarbeitet, dass man sie nutzen kann und dennoch Hände und Augen dort lassen kann, wo sie beim Fahren auch sein sollten.

Was ist Siri?

Siri ist hierbei eine direkt von Apple entwickelte Software. Mit dieser Software wird die natürlich gesprochene Sprache erkannt und weiter verarbeitet, sodass die Funktionen des personalisierten Assistenten erfüllt werden. Auch im Fall von CarPlay wird Siri aktiviert, hierfür dient eine Taste für die Steuerung der Sprache, die sich am Lenkrad befindet und gedrückt werden muss. Wenn ein CarPlay fähiges Fahrzeug über ein Touchscreen verfügt so kann dieses angetippt werden um CarPlay darüber zu steuern. Doch ebenso kann CarPlay benutzt werden, wenn das Fahrzeug über Knöpfe oder andere Bedienelemente in Form von Tasten und Reglern verfügt, denn auch hierüber ist die Bedienung von CarPlay leicht möglich. So kann man zusammenfassend feststellen, das alle Bedienelemente, mit denen die Anzeige des Fahrzeuges gesteuert werden kann, auch für eine Steuerung von CarPlay erfolgreich genutzt werden können.

CarPlay fürs Auto

 

 

 

Veröffentlicht am 15. August 2014 um 9:00 von Jochen · Permalink
In: News · Schlagworte: , , , , , ,

Kommentieren